Griffon Fauve de Bretagne „Fahlgelber zotteliger Bretone“

Gesponsort durch : https://norddeutsche-edelmetall.de

Liebe Besucher – Diese Domain wird demnächst abgemeldet. 11 Jahre sind lang genug. Griffa will sich jetzt privatisieren.

viele-Griffons
viele-Griffons
4 GriffonFauve
4 GriffonFauve

Griffons sind wunderbar –
aber Jagdhunde

peye_01

Die Webseite stellt den Griffon Fauve de Bretagne vor, einen in Deutschland kaum verbreiteten schönen, mittelgrossen Jagdhund aus Frankreich, mit einer Vielzahl liebenswürdiger Eigenschaften. Kein Modehund, weil er im Gelände schwierig zu führen ist.

Führung im Freilauf in Wildgebieten ist ausgesprochen anspruchsvoll für Hund und Halter, wenn man nicht mit dem Förster befreundet ist.

Griffon“ ist nur der Oberbegriff, der mit der Typenbezeichnung spezifiziert wird. Griffon bedeutet soviel wie „Zotteliger“ .

YaR
Griffa 2 Jahre

Weil die verschiedenen Griffons nichts miteinander zu tun haben, gibt es völlig verschiedene Griffons, z.B. Griffon Fauve * Griffon Vendeen * Griffon Korthals * Griffon Nivernais (siehe unten).
Allesamt sind es ausgesprochen passionierte Jagdhunde.

 

Griffon-Fauve-und-Griffon-Nivernais
Griffon-Fauve-de-Bretagne im Vordergrund und-Griffon-Nivernais an der Leine dahinter


Positiv:

1. Pflegeleicht, hartes Drahthaar
2. Trimmen nicht erforderlich, wenig bis kein Unterfell
3. Regelmäßiges Bürsten und Zackenkamm zur Fellpflege
4. Robust, bellt kaum, wenn er bellt, dann mit tiefer Stimme
5. Lernt und gehorcht gut
6. Sehr anpassungsfähig
7. Freundlich zu Kindern, Hunden, usw.
8. Sehr ruhig zu Hause, im Restaurant, Hotel
9. Kein Modehund
10. Schönes Tier mit liebenswertem, sensiblem Charakter

Negativ für Nichtjäger:
1. Kein Leinenhund, (Bracke, benötigt ihren Freilauf Radius von ca. 50 m)
2. Starker Jagdtrieb, der Hund muss in Wildgebieten ständig kontrolliert    werden, oder eben jagdlich geführt werden. Die Nase ist aussergewöhnlich gut.
3. Meutehund, wenn möglich, zu zweit halten, dann mutig, sonst ängstlich im Kontakt mit anderen Hunden.
4. Braucht viel Auslauf. Halter muss diesem Hund Bewegung und Beschäftigungen bieten. Tägl. 2-3Std Feld, Wald, Wiesen wenn möglich auch ohne Leine.
5. Kein Hund für die Innenstadt. Wer jetzt zweifelt, sollte lieber einen anderen Hund auswählen.
6. Recht schwierig  in Deutschland zu bekommen.
7. 2015 nur 2  Züchter in Deutschland, aber sehr viele in Frankreich
8. In Frankreich gibt es, vornehmlich im Süden, mehrere Züchter. Wenn man etwas Französisch kann und gern reist, kann man hier schauen.